Mike MacKeldey & Ellen DeElaine

Artist Duo (*2010)

Zwischen entgleisten Hochländern & Marianengraben

Froschfreude:

Pferde am Himmel bis zum Zwerg:Rasa.

Kreaturen warten lauernd wie Katzen im Gebüsch, geduldig im Licht wie kleine Dinosaurier auf Moskitos.

Zu Bestien gewordene Schweissshunde

verletzen Meeeresgrundrechte.

Holtriebooh!

Schicht über Schicht. MacKeldey über DeElaine. DeElaine über MacKeldey.

Über das Fliegen im Wein.

Unter der festgewordenen Milchdecke.

In eine……in einer Kuckucksuhr schrecklichen Fingerpuppe (versteckt).

Das Mädchen auf den Hund gekommen.Der Idiot auf die Libelle.

Kunst fliegt

 

 

***

 

 

Inbetween derailed highlands and Mariana Trench

Frog joy:

Horses in the sky up to dwarf:Rasa.

Creatures waiting, lurking like cats in the bush, patiently in the light like little dinosaurs for mosquitoes.

Blooodhounds, turning to beasts, violate oceeean bed principles.

Holtriebooh!

Layer upon layer. MacKeldey upon DeElaine. DeElaine upon MacKeldey.

About a flight in wine.

Beneath a solidified layer of milk.

In a……in an awful cuckoo clock finger puppet (hidden).

The girl has gone to the dogs.

The idiot to the dragonfly.

Kunst fliegt

Die in Berlin lebenden Künstler Ellen DeElaine (*1982) und Mike MacKeldey (*1973) verbinden sowohl in ihren individuellen wie auch in ihren gemeinsamen Werken ganz unterschiedliche, auch widersprüchlich erscheinende Malweisen und Bildsprachen. Oft gehen sie von einer realistischen und sorgfältig komponierten Malerei aus, der sie mit spielerischer Freiheit und Experimentierlust weitere Bildelemente hinzufügen. Zwischen assoziativer Erweiterung und mutwilligem Eingriff entstehen so überraschende und verrätselte Bilderzählungen, die mit dem Gegensätzlichen spielen und das Eindeutige gekonnt unterlaufen.

 

***

 

The Berlin based artists Ellen DeElaine (*1982) and Mike MacKeldey (*1973) combine both in their individual and joint work totally different, also apparently contradictory ways of painting and visual language. Often they start with a realistic and carefully composed painting, to which they add more picture elements with playful freedom and delight in experimenting. Between associative expansion and wilful intervention emerge surprising and mystic pictorial stories, which play with the contrasting and skilfully avoid the clear.